Das Marzi rettet die Tortentiere

Text: Anke Girod

Cover und Illustrationen:Susanne Göhlich

 

Lustige Freundschaftsgeschichte. Für alle Fans der Glücksbäckerei. Für Mädchen und Jungs ab 6 Jahren.

Mina backt für ihr Leben gern. Doch mit ihrer Marzipantorte stimmt irgendetwas nicht. Der Marzipanmaulwurf obendrauf macht sich plötzlich selbständig. Ja, er singt und tanzt auf der Torte herum! "Marzi" heißt der freche Kerl und er will auch noch die Welt retten. Erst flutet das Marzi Minas Kakteen mit Wasser, damit sie nicht verdursten. Dann stürmt es eine Bäckerei, um die Marzipanfiguren zu befreien. Wo das Marzi auftaucht, ist für Chaos gesorgt!

 Eine außergewöhnlich liebenswert, tollpatschige Hauptfigur

- Eine umwerfend komische, warmherzige Geschichte über die     Kraft der Freundschaft

- Liebevoll in Szene gesetzt von Susanne Göhlich.

 

Extras: Auf der Webseite des Verlags Thienemann gibt es dazu wunderbares Bastelmaterial für Mini-Marzis und ein Marzi-Muffin-Rezept zum Ausdrucken und Losbasteln.

 

 

Presse- Blogger- und Leserstimmen

 

 

 Buchhändlerempfehlung bei Thalia

 "Edelmarzipan-herrlich"! Eine so süße Geschichte, die einfach gute Laune macht. Aber Vorsicht, wenn das Marzi helfen will. Denn dann geht oft was schief. Bezaubernd, witzig und charmant."

 

Leserstimme auf amazon:

 "Irgendwie strahlen die Hauptfiguren dieser Autorin immer etwas Besonderes aus: Ganz nebenbei gibt es immer einen tieferen Sinn, den man nur nebenbei wahrnimmt, der dem Ganzen aber eine warmherzige Tiefe gibt. (...)"

 Literaturbloggerin CorniHolmes:

"(...)Mit dem Marzi hat Anke Girod eine einzigartige und großartige Buchfigur erschaffen.(...)"

 

 Leserstimme auf lovelybooks:

"Egal ob tollpatschig, begabt oder chaotisch - allein das Herz und die gute Absicht zählt. Das zeigt das Marzi ganz wunderbar!

(...)Hartnäckigkeit, Warmherzigkeit und an sich selber Glauben hat gewonnen - und dabei auch das Glück der Anderen im Auge zu behalten. Dass das Buch dabei zusätzlich oft urkomisch ist und eine schöne Wohlfühlatmosphäre hat, macht es zu einem wunderbaren, sehr empfehlenswerten Buch!"

 

 Leserstimme auf lovelybooks:

"Freundschaft, Zusammenhalt, Anderssein und Mut ganz nebenbei, aber deshalb nicht weniger eindrücklich,wunderbar lustig und komisch serviert."

 

Leserin auf amazon

"Eine ungemein unterhaltsame wie appetitanregende Lektüre, nicht nur für Kinder, sondern auch für Junggebliebene und humoraffine Leser."

"(...) Anke Girods Kinderbuch ist eine urkomische Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft, die auch erwachsene Leser bewegt."

Lesestimme auf Lesejury.de:

(...)Sie (Mina, Anm.) zeigt damit ja geradezu, dass es völlig in Ordnung ist, Fehler zu machen, dass man davor keine Angst zu haben braucht - und trotzdem gut dastehen kann. Ein Hoch auf den Mut, etwas zu machen, sich zu trauen und dass Fehler machen eben dazu gehört. Für Kinder eine sehr wichtige Botschaft, wie ich finde. (...)

 

 Leserstimme auf bücher.de

 "(...)Die Autorin Anke Girod hat sich eine richtig witzige und unterhaltsame Geschichte für kleine Leser ausgedacht, die auch Erwachsenen großen Spaß macht. (...)" 

 

Literaturbloggerin "Books - the Essence of Life":

(...)Wir mussten oft lachen und haben uns sehr über das kleine Marzi amüsiert, das mit seinem Wunsch jedermann zu helfen, oft in kleinere Schwierigkeiten gerät.(...)

 

Buchblog "Hexen und Prinzessinnen":

"(...) Wir haben viel gelacht und am liebsten hätten wir uns gerne selber einen Marzi geformt. (...)"

 

 

 

 

 

Hörbuch

Das Marzi rettet die Tortentiere

 

gelesen von Ilka Teichmüller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Presse- Blogger- und Leserstimmen:

 

Leserstimme auf "Mayersche.de":

Nachdem wir bereits begeistert von dem Buch waren, wollten wir auch das Hörbuch haben. (...) Ilka Teichmüller liest das so was von lebendig, wir haben erneut viel gelacht, weil uns die Stimmen so gut gefallen haben und eine neue Komik dazu gekommen ist! Absolute Empfehlung!

 

Kinder- und Jugendbuchblog "Hörnchens Büchernest":

 

"(...) Denn Ilka Teichmüller gibt dem kleinen Marzi eine so niedliche, freche und herzallerliebste Stimme, dass ich schockverliebt in das Marzi war. 
Mit viel Witz erzählt Anke Girod dabei die Abenteuer von Mina und dem Marzi, nimmt sich aber auch dem wichtigen Thema Mobbing an. Dabei wird kindgemäß erklärt, was Mobbing alles anrichten kann und wie sich die betroffene Person dabei fühlt. 
 
Die Geschichte ist für Kinder ab 6 Jahren ausgerichtet. Ich denke jedoch, dass auch ältere Kinder noch ihre große Freude mit dem Marzi haben werden, da es mit seiner verschmitzten und kecken Art den Leser einfach nur begeistert. (...)
Ich freue mich jetzt schon sehr auf weitere Abenteuer rund um das Marzi und vergebe begeisterte 5 von 5 Hörnchen."